Knapp AG Konzernzentrale

Neuerrichtung Konzern- und Entwicklungszentrale

Renderings: Eichholzer & Walluschek ZT GmbH

Projektbeschreibung

Bei diesem Projekt wurden bei der Neuerrichtung die neuesten Designtrends aufgenommen und wurde dadurch gleichzeitig eine wunderbare Arbeitsatmosphäre für die jeweiligen Abteilungen hergestellt.

Das Gebäude ist mit mordernster Gebäudetechnik ausgestattet und ist dank seiner zukunftsorientierten Planung und Ausführung höchst energieeffizient und umweltbewusst. Das Gebäude mit Erdgeschoß und sechs Obergeschoßen beherbergt auf einer Bruttogeschoßfläche von ca. 10.300 m² Arbeitsplätze für insgesamt etwa 700 Mitarbeiter. Bei der vollständigen Unterkellerung des Gebäudes wurde ein langer, unterirdischer Verbindungsgang (Kollektor) zum Bürogebäude B5 ausgeführt. Im Kellergeschoß sind die Technikräume, Lager und Archive untergebracht. Ein Teil des Kellers ist den Umkleide- und Sanitärräumen der Mitarbeiter vorbehalten. Im Erdgeschoß sind neben dem Eingangsbereich mit Empfang auch diverse Mehrzweckräume untergebracht. Das 1. bis 5. Obergeschoß wird vorwiegend für Büroräume verwendet. Im 6. Obergeschoß mit Terrassengang befinden sich die Räumlichkeiten für die Geschäftsführung und den Vorstand.

Leistungen

Planung und Bauaufsicht der gesamten elektrotechnischen Einrichtungen

  • Vorentwurf
  • Entwurf
  • Einreichung
  • Ausführungsplanung
  • Erstellung des Leistungsverzeichnisses
  • Mitwirkung bei der Vergabe
  • Technische Bauaufsicht
  • Kaufmännische Bauaufsicht

  • Auftraggeber

  • Eichholzer & Walluschek ZT GmbH
  • Hans-Brandstetter-Gasse 25
  • 8010 Graz

  • Leistungszeitraum

  • 2007 bis 2011

  • Kosten E-Technik

  • 2.3 Mio EURO